Niereninsuffizienz

Als Niereninsuffizienz (Nierenversagen) bezeichnet man die Unterfunktion einer oder beider Nieren. Im Rahmen einer Niereninsuffizienz kommt es zur Erhöhung der Konzentration von harnpflichtigen Substanzen (Kreatinin, Harnstoff, Harnsäure etc.) im Blut.

Ursachen

[medizinthema]

War dieser Artikel hilfreich?

Schreibe einen Kommentar